Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Änderungen - Betriebsverbandkasten

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

zum 01.11.2021 ist die neue DIN 13157:2021 in Kraft getreten und löst damit die bisherige DIN 13157:2009 ab. Die neue DIN 13157 (Erste-Hilfe-Material Verbandkasten C) beschreibt, welches Material in einen "kleinen" betrieblichen Verbandkasten/-koffer gehört.

 

Die gute Nachricht: es hat sich nur wenig geändert. Durch die Änderung ist kein Material weggefallen. Es hat sich nur die Anzahl der Pflaster - als häufigstes eingesetzes Verbandmittel -  erhöht und es wurden 4 Feuchttücher (zur Reinigung unverletzter Haut) und 2 Gesichtsmasken (gemäß DIN EN 14683) aufgenommen.

 

Folgende Änderungen ergeben sich bei der Menge der Pflaster:

  • 12 Stück Wundschnellverband 10 x 6 cm (bisher: 8 Stück)
  • 6 Stück Fingerkuppenverband 5 x 3 cm (bisher: 4 Stück)
  • 6 Stück Fingerverband 12 x 2 cm (bisher: 4 Stück)
  • 6 Stück Pflasterstrips 7,2 x 1,9 cm (bisher: 4 Stück)
  • 12 Stück Pflasterstrips 7,2 x 2,5 cm (bisher: 8 Stück)

 

Weiterhin gilt, dass im "kleinen" Betriebsverbandkasten (nach DIN 13157) die Materialien halb so viel vorhanden sind wie im "großen" Betriebsverbandkasten (nach DIN 13169). Insofern erhöhen sich auch die entsprechenden Materialien im "großen" Verbandkasten. Ausnahmen gibt es nur bei der Schere, der Inhaltsliste und der Erste-Hilfe-Broschüre, denn die sind in beiden Kästen nur 1x enthalten.

 

Im Rahmen unserer Kurse werden wir selbstverständlich über die Änderungen informieren.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gern per Mail zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

 

Doreen Schulz

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 15. November 2021